Verhältnisse - Detail

Gipfel: Crast´Agüzza, 3854 m.ü.M.

Route: oberer Westgrat von Fuorcla Crast'Agüzza

Leama

Verhältnisse

25.05.2014
1 Person(en)
nein, umgekehrt auf 3700m
Start um 8.50 vom Diavolezza /Persgletscher. Für die Abfahrt hat es gerade noch genug Schnee um zwischen den Steine durchzukommen. Hinüber zum Fortezza 3320Hm und auf 3160Hm unterhalb vom Buuch abgefahren. Hinauf durch den Buuch und weiter zu Fuorcla Crast'Agüzza. Bis unterhalb der Fuorcla 3400Hm harter Schnee, sodass man ohne Ski hätte bestes gehen können. Oberhalb schuppige Schneeoberfläche, die nicht schön zum Abfahren war. Spalten gut zu, direkter weg möglich, keine Schwierigkeiten, trotdem Augen offen halten. Löcher gibt's immer wieder. Hab niemand angeseilt gesehen.
Da wir so spät gestartet sind, waren wir pünktlich zum Aufzug der Quellwolken am Grat. Mangels Sicht zum Gipfel und mit der Befürchtung später den Gletscher ohne Sicht abfahren zu müssen, haben wir abgebrochen. Unterhalb vom Buuch auf der Ostseite des Gletscher um 15Uhr schönsten Firn angetroffen. Auch hier kaum offene Spalten. Ab Ende der Gletscherzunge ist Schluss mit den Ski. Ca. 50min bis Morteratsch.
Piz Bernina und Co nur noch machbar, wenn man um 6Uhr von der Diavolezza startet. Dürfte bald auch schon zu gut Fuss machbar sein. Durch den Buuch sicherlich noch 2 Wochen oder länger gut machbar, je nach weiter Wetterentwicklung.
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Crast´Agüzza (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Biancograt wurde mit Ski befahren. Unterhalb der Felsinsel gerade abgefahren zur Felskante. 1 oder 2x abgeseilt und weiter durch die Firnrinne unterhalb der Fuorcla Prievlusa zum Morteratschgletscher. Respekt den beiden!
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
28.05.2014 um 10:54
2678 mal angezeigt