Verhältnisse - Detail

Gipfel: Galenstock, 3586 m.ü.M.

Route: Vom Hotel Belvèdere am Furkapass

Werner Bösch

Verhältnisse

31.05.2014
2 Person(en)
ja
Es herrschen Top-Verhältnisse! Start beim Belvédère um 5 Uhr bei minus 1 Grad. Rhonegletscher beinahe ein Teppich und gut durchgefroren. Nach Abzweigung bei rund 2600 Meter ü. M. dünne Pulverauflage auf hartem Untergrund. Diese Pulverschicht nimmt bis zum Gipfel kontinuierlich zu.
Der Gipfel konnte heute problemlos mit Skiern erstiegen werden, doch die Abfahrt zum Skidepot auf knapp 3500 Meter ü. M. ist alles andere als lohnend. Vom Skideopot dann einfach "nur" Pulver, der das Befahren der steilsten Hänge zulässt. Abfahrt um 9 Uhr top, der Rhonegletscher ganz leicht angesulzt, gegen Mittag bestimmt viel mühsamer zu befahren.
Bleibt morgen genau so gut. Die Tour ist bestimmt noch 3-4 Wochen machbar.
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Galenstock (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
LAWINENRISIKO-INDIKATOR (PROGNOSE)

 
Basis: Grafische Reduktionsmethode (GRM) und SLF Lawinenbulletin vom 22.11.2017, um 17.00 Uhr
Lawinenrisikoindikator anzeigen
Der Indikator ersetzt keine seriöse Tourenplanung (SLF/SAC Merkblatt)
Quelle: www.skitourenguru.ch (Info/Disclaimer) unterstützt durch Mammut & Bergportal:
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Furka seit Mittwoch offen. Harscheisen leisten gute Dienste. Wir haben die Skis oberhalb des Galensattels (3113 m) kurz getragen, ca. 80-100 Hm. Spart Kraft und Zeit!
Heute schätzungsweise knapp 50 Skitourengeher am Berg, man hat sogar schon eine Dreierseilschaft "Tenü Sommer" auf dem Gletscher gesichtet!
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
31.05.2014 um 13:16
2235 mal angezeigt