Verhältnisse - Detail

Gipfel: Ortler Hintergrat

Route:

Tomas jun.

Verhältnisse

05.08.2004
Aufbruch 3:30 von der Hintergrathütte. Weg zum Oberen Knott gut zu finden (auf die Steinmännchen und deutliche Trittspuren achten). Vor der ersten Steilstufe zum Oberen Knott links halten und Firnfelder nutzen. Steigeisen am Oberen Knott und am Firnhang (40 Grad) nicht unbedingt erforderlich, da gute Trittspuren vorhanden (für den Abstieg aber trotzdem unbedingt mitnehmen!). Direkt nach der Schlüsselstelle (IV-, 2 Haken + Drahtschlinge) immer dem Grat (III-) folgen (nicht wie unsere Vorgänger, die versucht haben den Grat auf der linken Seite zu umgehen). Weiter über den Firnhang zu einer Felsstufe (meist II, eine kurze Stelle IV-) auf den Felsgrat und weiter zum Gipfel.
Im Abstieg sollte man sich auf längere Wartezeiten am luftigen Tabarettagrat einstellen.

Fazit: Eine sehr schöne, abwechslungsreiche, anstrengende und luftige Hochtour.
Der Fels ist auf dem Grat sehr brüchig. Ansonsten gute Verhältnisse. Wird in den kommenden Wochen bei dem Wetter wohl auch so bleiben.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
09.08.2004 um 15:02
170 mal angezeigt
By|Sn|Vy