Verhältnisse - Detail

Gipfel: Grand Combin West-Grat

Route:

Eva / PK

Verhältnisse

24.07.2004
Wetgrat des Grand Combin

Ausgangspunkt: Valsorey Hütte, wecken um 2Uhr 30 ?Guata morga, Dag isch!?. Die ersten 600Hm (Steilanstieg durch Geröll und Eis) liessen sich zügig bewältigen so dass der Metein-Grat (drei Absatze mit Schlüsselstellen im 3. Grad mit Bohrhaken gut abgesichert) noch gut vor Sonnenaufgang zu erreichen ist. Dann über Geröllfeldern und Eis/Firn-rinnen (Achtung hier kanns leicht zu Steinschlag kommen!) zum Valsorey- Gipfel. Von dort unschwer über die Eisflanke zum Hauptgipfel.
Abstieg genau wie Aufsieg (Abseilmöglichkeiten vorhanden) oder nach Überschreitung von den restlichen zwei Grand Combin Gipfeln über die NW-Flanke (zum Teil Blankeis!) zurück zur Hütte. Beide Abstiege sind lohnend, wobei letzterer noch recht anstrengend für die Oberschenkel werden kann.

Auf dem Hüttenzustieg zur Valsorey Hütte (netter Hüttenwirt) ist eine kleine 50°-Eisflanke mit Bergschrund zu überwinden.

Zu empfehlende Eingehtouren:
Südgrat des Combin de Comassière und der seltenere begangenen NO-Grat, beide gute Verhältnisse. Auch die steilen Flanken des Mont Velan (Tour insgesammt 1850Hm) wiesen beste ferhältnisse auf; mehr als eine gut Eingetour.

Die Jungmannschaft Augsburg
Die optimale Hochtourenzeit hat bereits begonnen...

Wetter während der gesamten Woche optimal, anfangs Regen. Weitere entwicklung - ?
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
10.08.2004 um 09:42
159 mal angezeigt
By|Sn|Vy