Verhältnisse - Detail

Gipfel: Gspaltenhorn

Route:

Beat Hofmann

Verhältnisse

07.08.2004
Zustieg Gspaltenhornhütte am Samstag Nachmittag von Griesalp über 'Oberes Bundläger'(unbedingt Pause machen bei Sennerei da super gute und günstige selbstgemachte Spezialitäten).
Am Sonntag gemütlich um 5.30 gestartet nach durchregneter Nacht und noch ca. 30 anderen Berggängern.Aufstieg problemlos,aber Helmpflicht wegen Steinschlag.Nach einsetzendem Schneefall ab Tourmitte kehrten gottseidank die meisten Seilschaften schon vor den Kletterpassagen an den Gandarmen um.Nach 4 Std. auf Gipfel... und plötzlich Sonnenschein mit super Fernsicht inkl. Gipfel für uns allein.Abstieg ohne Probleme,ab Sattel kann über die Firnfelder in ca. 30 Min. zur Hütte 'abgesurft' werden.Natürlich nochmals kulinarischer Halt beim oberen Bundläger.
Sehr gute Verhältnisse,aber Vorsicht vor Steinschlag da es doch ein rechter Ghüderberg ist im unteren Bereich.Da fast alles abgeklettert werden muss im oberen Bereich, ist für den Abstieg genügend Zeit einzurechnen.Hatten noch Hochtourenneuling bei uns,war aber mit den guten Fixseilen und 2-3 Bohrhackenständen kein Problem-ist also als Einstiegstour gut geeignet.
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
10.08.2004 um 14:37
144 mal angezeigt
By|Sn|Vy