Verhältnisse - Detail

Gipfel: Mont Blanc de Cheilon

Route:

Hannes

Verhältnisse

16.08.2004
Von Arolla über den Pas de Chevres zum Dix- Gletscher. Diesem gefolgt bis in den Col de Cheilon. Von dort direkt über den unmittelbar ansetzenden felsigen Nordgrat aufgestiegen bis zu dessen Ende (ca. 80m unterhalb des tiefsten Punktes im Gipfelkamm). Von dort über die verfirnte Nord(-west)flanke gequert (tiefe Spur) zum Felsgrat auf den Hauptgipfel. Über diesen in schöner leichter Kletterei (II) in 30 Minuten zum Gipfel.
Alles war gut. Der Umweg über die Dixhütte im Abstieg ist bequemer. Die zwei Schründe in der Nordwestflanke dürften sich diesen Sommer kaum noch vergrößern.
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
16.08.2004 um 13:10
178 mal angezeigt
By|Sn|Vy