Verhältnisse - Detail

Gipfel: Piz Palü, 3905 m.ü.M.

Route:

Schrag

Verhältnisse

03.08.2003
6-10 Person(en)
ja
Traumtour, der Gletscher ist nahezu ausgeapert, Gletscherbruch
ist links noch gut begehbar , Spinasgrat trocken und wenig schwierig, kann gut am kurzen Seil begangen werden.Marco e Rosa Hütte ist 1a! Abstieg via Fortezza-Isla Persa nach Morteratsch. Einfach und die Abseilstellen sind gut markiert, die Letzte haben wir nicht wie der Pfeil beschreibt nach rechts sondern 10 meter nach links abgeseilt. Danach Weggelände, der Uebergang in den Firngrat war vereist, daher besser schon im Fels die Steigeisen anziehen.
Kann man noch lange machen. Ostsporn zum Ostgipfel etwas vereist aber wenn man früh in die linken Felsen geht, kein grösseres Problem. Aufgrund der hohen Temp. ist mit Steinschlag(Spalagrat, Bernina) resp. Einsturz von Spaltenbrücken zu rechnen.
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Uns ist ein Hund am Spinasgrat zugelaufen!!
Wer kennt diesen Hund?

http://euroweb.roche.com/roche_clubs/ski_berg/index.html
Der Hund ist absolut Bergtauglich einzig abseilen kann er nicht! :-)
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
04.08.2003 um 00:00
131 mal angezeigt
By|Sn|Vy