Verhältnisse - Detail

Gipfel: Piz Linard, 3411 m.ü.M.

Route:

Giovanni

Verhältnisse

08.08.2003
4 Person(en)
ja
Schnee- und eisfreier Dreitausender mit genialer Rundsicht. Der SE-Grat weist die beste Felsqualität auf und ist für geübte und sichere Bergsteiger ohne Seil machbar. Der Abstieg durch die S-Flanke (Normalaufstieg) verlangt aufgeschlossenes und zügliges "abfahren" wegen Steinschlag. Die Tour ist eintägig machbar. Am besten die ersten 500 Höhenmeter mit dem MTB. Ein Besuch der heimeligen und freundlich bewirteten Linardhütte ist jedoch sehr empfehlenswert.
Weiterhin zu empfehlen. In Lavin am Morgen unbedingt früh starten, es "brütet".
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Ein kurzes Seil im Rucksack ist für Neulinge empfehlenswert.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
09.08.2003 um 00:00
209 mal angezeigt
By|Sn|Vy