Verhältnisse - Detail

Gipfel: Lobhörner-Ueberschreitung

Route:

Beat Hofmann

Verhältnisse

04.10.2004
Zustieg 2 Std. ab Bahn Isenfluh über Alp Suls.Wahren froh die Hörner aper anzutreffen,bei unserem Versuch vor einer Woche war das Ding noch eisglasiert wie ein Gugelhopf mit 30 cm. Neuschnee.Die Ueberschreitung bis und mit Klein-Lobhorn normal gemacht,dann Gross Lobhorn über Sportkletterroute Herbstzyt(5c+).Sehr streng mit den schweren Bergschuhen!.Gipfel nach 3,5 Std.,Abseilen mit 2x60m. Seil in 2x möglich.Retour zu Bahn 1 Std.
Super schöne Ueberschreitung mit der tollsten Aussicht auf Eiger,Mönch und Jungfrau.Tour kann ohne Probleme mit Bergschuhen gemacht werden,alles gut abgesichert.Tour bei warmer Witterung noch lange machbar.Lobhornhütte noch bis ca. Mitte Okt. bewartet.
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
04.10.2004 um 06:15
184 mal angezeigt
By|Sn|Vy