Verhältnisse - Detail

Gipfel: Piz Giuv, 3096 m.ü.M.

Route:

Manuel Haas

Verhältnisse

09.08.2003
2 Person(en)
ja
Schöne Aussicht, aber mühseliger Aufstieg: Auf der Bündner Seite ist kaum mehr Firn vorhanden, so dass man sich über unstabilen Blockschutt mühen muss. Seite Spillauibielfirn: Sehr steinschlägig! Im Val Giuv gibt es eine Wegspur bis P. 2617.
Nur im Frühsommer (oder im Winter) zu empfehlen!
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Für den Zugang von der Etzliseite (Fuorcla Piz Nair) sind derzeit Steigeisen nötig.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
10.08.2003 um 00:00
139 mal angezeigt
By|Sn|Vy