Verhältnisse - Detail

Gipfel: Parseier Spitze, Ostgrat

Route:

Markus aus Gissi

Verhältnisse

24.10.2004
Schöne aber lange Tour (ca. 2000 hm) von Grins durch das Gassiltal, über die z.T. abgesicherten Steilstufen, am Grinner Ferner rechts vorbei hoch in die Scharte zum Einstieg des ausgeprägten aber nicht sehr langen Ostgrates (ca. 150 hm). Nur der Einstieg ist markiert, der Rest ist ergibt sich aus dem Gratverlauf. In schattigen Abschnitten war noch hartgefrorener Schnee und wo die Sonne hinschien holte man sich nasse oder schmierige Sohlen . Das machte die Kletterei zusammen mit dem nicht immer zuverlässigen Fels und den feinen Schuttauflagen nicht immer zum Genuß. Bei trockenem Untergrund aber eine schöne Alternative zum Normalweg. Der untere Abschnitt ist klettertechnisch etwas schwieriger (2-3), zum Gipfel hin dann eher wieder leichter (2-). Teilweise recht ausgesetzt.
So lange kein neuer Schnee kommt kein Problem. Die Tour wird aber diesen Herbst wohl nicht mehr lange möglich sein.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
24.10.2004 um 20:41
210 mal angezeigt
By|Sn|Vy