Verhältnisse - Detail

Gipfel: Valluga 2808. m.ü. M.

Route:

Dieter Kerbl

Verhältnisse

08.12.2004
Start in Zürs Hexenboden Talstation 1700 m bei Frühjahrstemperaturen(+3-4 Grad). Aufstieg über Schipiste bis Restaurant Trittalpe. Von dort durchs Pazüeltal rechtshaltend zum Gipfel. Die letzten 100 HM nur zu Fuss machbar. Abfahrt nach Zürs zur Zeit noch nicht zu empfehlen, viel zuwenig Schnee.
Über Vallugagrat(Südgrat) Abstieg zur Bergstation Vallugagrat. Von hier über Schipiste zum Valfagher Joch, Ulmer Hütte nach Rauz. Mit "Ortsbus Lech" zurück nach Zürs.
Bus fährt alle 20 Min.
Aufstieg durchs Pazüeltal möglich. Abfahrt? wenn einem das Material egal ist. Besser über Schipiste nach Rauz.
Der Abstieg vom Gipfel zur Bergstation Vallugagrat ist gut begehbar(Stapfspur vorhanden).
Lohnenswerte Konditionstour(Ca.1200-1300 HM)
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
08.12.2004 um 22:21
380 mal angezeigt
By|Sn|Vy