Verhältnisse - Detail

Gipfel: Wannenspitze + Fadeuer, 2058 m.ü.M.

Route:

Fredi Hummer

Verhältnisse

01.01.2005
2 Person(en)
ja
Bi so ama schöna Tag muass ma doch eifach us da Fädara. O wenn ma i dar Silveschtarnacht a kle zviel Glüawie varwüscht hät. Geradezu ideale Neujahrstour hoch über der Talsohle des Prättigau. Im T-Shirt sind wir losgelaufen und genossen den Aufstieg über die sonnendurchfluteten Osthänge. Weiter oben folgten wir einem neuen Güterweg und erreichten über die Nordabdachung der Wannenspitze den Gipfel. Dort oben hatten wir noch lange nicht genug und spurten munter weiter. 40 Minuten später standen wir schon auf der zweiten Spitze, an diesem ersten Tag, im neuen Jahr. Wummgeräusche im Nordhang des Fadeuer deuteten auf die kritische Lawinenlage hin. Der Hang ist aber nicht so steil und mit Büschen und Jungwald bewachsen. Zudem hat es dort recht wenig Schnee. "Stop or Go" hieß also diesmal "Go". Den Abfahrtstraum vom 30. Dezember (Cyprianspitze) konnten wir nicht wiederholen. Trotzdem war's nicht schlecht, von ganz oben, nach Furna-Hinterberg zu düsen.
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
01.01.2005 um 20:17
244 mal angezeigt
By|Sn|Vy