Verhältnisse - Detail

Gipfel: Gross Aubrig, 1695 m.ü.M.

Route:

christian brassel

Verhältnisse

07.02.2005
2 Person(en)
ja
Im Aufstieg durch den Schräwald etwas vom Sommerweg abgekommen, deshalb ab ca. 1100 M. besser neue Spur legen...
Südhang ab Bärlaui guter tragender Schnee, darf nicht zu lange Sonne haben, es ist recht steil und noch nicht aller Schnee ist abgeglitten. beim Karten-"g" zwischen den Felsbändern durch zum Gipfel.
Einstiegs-Lücke östl. P.1687 ist derzeit auf den Skis zu machen, das Seil blieb im Rucksack, kleine Konditionsübung für die kommenden Touren. Die Abfahrt die Nordplangg hinunter verlangt sichere Fahrweise + Schneeverhältnisse (ca.40 Grad). oben etwas gedeckelt, noch gänzlich unverspurt - ein Traum mit Pulver bis ins Dorf.
Vom Zug aus sieht man beim Blick ins Wägital genau an die Plangg des Gross Aubrig, eine wilde Sache, die der Daniel Anker in seinem tollen Tourenführer aufführt. danach haben wir schon lang geplangt...
Das Wägital nach wie vor tief verschneit, der Oberflächenreif wächst und klingt und der Wochenend-Sturm der Türeler ist vorbei. Ein Hang ist noch unberührt...
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
mit öv gut machbar, verkehrschaos + computerpanne sind behoben, bis man wieder unten ist...
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
07.02.2005 um 17:36
182 mal angezeigt
By|Sn|Vy