Verhältnisse - Detail

Gipfel: Weissfluh, 2844 m.ü.M.

Route:

Giovanni

Verhältnisse

11.10.2003
1 Person(en)
ja
Ab 1900 durchgehende versulzte Schneedecke, bis 11.30 Uhr tragend. Geringste Schneedecke reicht, ohne dass die Skier leiden. Abfahrt wie im April: Sulz, im oberen Teil noch pickelhart. Lawinengefahr gering. Es hat bis 3000 m durchgenässt und der Schnee ist vollkommen verfestigt und gebunden. Wird auch nicht so rasch wegschmelzen.
Wenn die Nächte kalt bleiben gute Verhältnisse in Davos. Touren wie Pischahorn oder Gorihorn gut machbar. Harscheisen nicht vergessen, es IST hart! Langlauf im Dürrboden und Sertig auf den gefrorenen Wiesen ist auch möglich. Wieso auf einen Gletscher, die Trainingsbedingungen wären hier so optimal...
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Sämtliche Seitentäler sind geöffnet und mit Sommerreifen befahrbar (aper). Flüelapass geöffnet. Bahnen Rinerhorn und Jakobshorn fahren noch eine Woche, Pisten werden auf Jakobshorn gewalzt...
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
11.10.2003 um 00:00
149 mal angezeigt
By|Sn|Vy