Verhältnisse - Detail

Gipfel: Punta Vallaccia, 2637 m.ü.M.

Route:

Fredi Hummer

Verhältnisse

16.02.2005
3 Person(en)
ja
Die Tour zur Punta Vallaccia ist ein besonders lohnender Skigipfel aus dem Fassatal. Hier liegt auch mehr Schnee, als in der Rosengartengruppe gegenüber. Trotzdem ist auch hier die Oberfläche hart gepresst und im Gipfelbereich blank gefegt. In NW-Lagen finden wir aber sogar noch etwas Pulver. Der steile Hang auf die Südschulter ist wie Beton und verlangt eine perfekte Geh- und Felltechnik. Ohne Harscheisen keine Chance. Weiter oben ist es derzeit sinnvoll auf die Steigeisen umzusteigen und rechts des Hanges durch ein steiles Kamin den Anstieg fortzusetzen. Nach dem Kamin über den Südrücken, am besten zu Fuss, zum Gipfel. Im Rifugio Monzoni werden wir für all die Mühe grandios entschädigt. Ein irrer Cocktail aus Beeren und Früchten. Das ist bestimmt der beste Glühwein Südtirols.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
20.02.2005 um 19:36
267 mal angezeigt
By|Sn|Vy