Verhältnisse - Detail

Gipfel: Hoch Geissberg, 2395 m.ü.M.

Route:

Adrian Frey

Verhältnisse

19.03.2005
2 Person(en)
ja
Wegen schlechter Abstrahlung in der Nacht, war der Schnee bereits am Morgen überall weich. Bis Bocktritt recht mühsam. Ab vorder Chessel dann bessere Verhältnisse. Gipfelflanke noch recht gut fahrbar, wenn auch schon schwerer Schnee. Ganz unten dann fauler Schnee bis auf die Unterlage. Es bildeten sich viele kleinere und grössere Nassschneerugel und kleine Rutsche.
Abfahrt entlang der "Piste" nach Attinghausen gerade noch so machbar. Wir konnten bis Mettlen(670) fahren. (Nicht mehr lange möglich)
Umbedingt früh dran sein. Vorallem an Sonnenhängen viele Nassschneelawinen und es hat noch viel Schnee oben.
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
Morgen Skirennen!!! Deshalb Bähnli bereits ab 06.00, jedoch wahrscheinlich mit Wartezeiten verbunden!
P.S. Beste Grüsse an die Einheimischen und vielen Dank für die schwere Spurarbeit im unteren Teilstück.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
19.03.2005 um 18:25
143 mal angezeigt
By|Sn|Vy