Verhältnisse - Detail

Gipfel: Tödi / Piz Russein 3614, 3614 m.ü.M.

Route:

Moritz Scheibe

Verhältnisse

03.04.2005
2 Person(en)
ja
Schön mit bester Sicht und kaltem Wind. Zahlreiche Tourengeher unterwegs.

Einige Tragepassagen zwischen Tierfehd und Pantenbrücke 988m; danach Harsch bzw. Sulz bis zur Hütte. Beide Aufstiegsvarianten zur Hütte wurden gemacht.

Gipfelaufstieg: Die Gletscherbrüche werden so durchquert, wie im Führer beschrieben. Abfahrt auf gleicher Spur durch die Brüche; die Variante Schneerus wurde ebenfalls gemacht. Schneeverhältnisse: oben meist Bruchharsch und letzte Pulverreste, weiter unten tragender Deckel, unterhalb ca. 2000m Sulz in der zweiten Tageshälfte.
Der letzte Schnee bis zur Pantenbrücke dürfte bald weg sein. Die Gletscherbrüche haben einige fast blanke Stellen, die mit Ski schwierig werden könnten und dann zu Fuss zu machen sind.
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Da die Hütte komplett belegt war, haben wir biwakiert. Wer also eine gemütliche Schneehöhle für 2-3 Leute sucht, findet diese ca. 100m südlich der Hütte auf 2100m bei einem größeren Felsblock (mit Kochnische, schöner weißer Tapete, leider ohne Zentralheizung, ab 0,- SFR kalt).
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
04.04.2005 um 16:01
142 mal angezeigt
By|Sn|Vy