Verhältnisse - Detail

Gipfel: Großer Ochsenkopf (Allgäuer Alpen), 1622 m.ü.M.

Route: Von der Bergstation der Hörnerbahn via Berghaus Schwaben zum Großen Ochsenkopf (1.662 m)

Knie-TEP-Pit

Verhältnisse

14.02.2017
1 Person(en)
ja
Gut
Im Aufstieg ab Schwabenhaus bis zum Gipfel bereits leicht aufgesulzt auf fester Altschneeunterlage. Bei der Abfahrt feinster Sulz und gegen 16:00 Uhr über die Piste nach Bolsterlang bereits wieder hart gefroren / griffig. Gute Kanten waren heute, am späten Nachmittag, auf der Piste von Vorteil.
Obere Hälfte
Sulzschnee
Untere Hälfte
Firn/Hartschnee
Gemäss Lawinenbulletin
Bleibt so bis zumindest Donnerstag. Dann nach erneutem Niederschlag, der für Freitag vorhergesagt ist, neu zu beurteilen. Je nach Ergiebigkeit wird die Lawinenwarnstufe ggf. ansteigen!
Gruß nach Sonthofen an die beiden Allgäuer - war ein netter Gipfelplausch. Wünsche euch noch viele schöne Touren diese Saison. Kleine Testtour mit neuem Scott-Skitourenschuh und Scott-LVS-Rucksack. Skitourenschuhe mit Carboneinlage federleicht(1.200 Gramm weniger gegenüber meinen alten) - man(n) schwebt förmlich aufwärts und auch der LVS-Rucksack ist super zu tragen.

P.S.: DIE ZUM TEIL ZWINGENDEN VORGABEN SIND EIN SCHMARRN -> ERLAUBEN SIE DOCH NICHT IMMER SINNVOLLE EINTRÄGE: z.B. zwingend Firn/Hartschnee, wenn es nur Hartschnee, aber keinen Firn hat. Ebenso die Vorgabe in 4 Verhältnisskategorien. "Wenns nicht passt, dann macht`s halt passend"! Bitte hier etwas mehr Spielraum lassen - sonst macht das Ganze wenig Sinn !!!

Tourengeherkarte Bergfahrt Bolsterlanger Horn = 14,50 €
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
18.02.2017 um 12:44
946 mal angezeigt
By|Sn|Vy