Verhältnisse - Detail

Gipfel: Gemmenalphorn, 2062 m.ü.M.

Route: Waldegg, Hohmad, Chüematte, Oberberg, Gemmenalphorn

mazeno

Verhältnisse

21.04.2017
1 Person(en)
nein, umgekehrt auf 1900m
Machbar
Der Neuschnee der letzten Tage hat sich noch nicht gesetzt. Es hat eine nicht tragfähige Kruste und darunter lockerer Schnee der sich noch nicht mit dem Altschnee verbunden hat. Wie ein Wechselbad: Dort wo der Wind die Stellen leergefegt hat, kann man gut auf dem festen, alten Schnee gehen, daneben kann man plötzlich ins Bodenlose sinken. Als ich, alleine spurend, oberhalb Oberberg hinaufschaute und glaubte Windplatten im Hang auszumachen, drehte ich um. Allein wäre ich nicht zum Gipfel gelangt, zu mühsam war das Ganze.
Ich vermute, dass auf dem Grat, dort wo der Wind stark gefegt hat, man mehr harte Stellen finden würde als in der geladenen Flanke und so besser vorwärts käme.
Nordseitige Hänge scheinen noch guten Pulverschnee zu haben, aber für wie Lange?
Bis Chüematte kommt man, dem Skilift und der Alpstrasse nach ohne Probleme. Die geschlossene Schneedecke beginnt etwas unterhalb der Chüematte.
Nachtrag zum Routenbeschrieb: ich bin von der Chüematte direkt nach Rischeren-Waldegg hinunter. Ist direkter, aber bei Schnee ruppig und rutschig. Stöcke empfohlen.
Sollte es mit Sonne und Kälte so weitermachen, wird sich die Lage am Gemmenalphorn von Tag zu Tag verbessern, bis 1900 m. ist es gespurt...
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Gemmenalphorn (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Bei DEM Wetterbericht sollte man irgendwo gehen, wo es schöne Landschafte, Berge, Seen gibt und Spurer die bereits unterwegs sind. Die Idee war, Richtung Gemmenalphorn zu gehen auf der Jagd nach schönen Photomotiven und, wenn alles gestimmt hätte hinaufzugehen. Berge, See und schöne Landschaft waren da, aber das Hinaufgehen klappte aus den oben beschriebenen Gründe nicht. Kein Problem, ich ging zum Oberberg hinüber. streunte herum und genoss die wunderbare Aussicht. Meinen Freund, den alten Steinbock, werde ich ein anderes Mal besuchen.
Auch ohne Gipfel, ein perfekter Tag, einzig beide Wirtshäuser bei der Posthaltestelle hatten Heute über Mittag zu. Perfektes Timing?
Habe die gute Sicht ausgenutzt um mehr Gipfelbilder zu publizieren, als Info für interessierte Türeler.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
21.04.2017 um 18:03
740 mal angezeigt
By|Sn|Vy