Verhältnisse - Detail

Gipfel: Bürglen - Gantrisch, 2175 m.ü.M.

Route: Rundtour Bürglen 2165m – Gantrisch 2175m

Paul Hirschi

Verhältnisse

16.05.2017
1 Person(en)
ja
Ausgezeichnet
Start um 9.30 nach Ankunft mit dem Postauto. Bereits hier angenehme Temperatur, über +10° und auf dem Gantrisch dann sogar +19° und ganztags T-Shirt-Wetter mit Sonne pur.

Aufstieg bis Biresattel aper. Auf dem Nordgrat überwiegend trocken. 2-3 Stellen mit Schneekontakt, jedoch problemlos.

Abstieg von der Bürgle immer am Grat entlang bis zum Morgetenpass weil diese Variante aper zu begehen ist.

Aufstieg ab Morgetenpass - Schibenspitz - Gantrisch ebenfalls aper mit einigen Schneekontakten. Die letzte, steile Stufe bei den Drahtseilen etwas nass wegen dem Schmelzwasser (Schneedecke beim Ausstieg)

Abstieg vom Gantrisch auf dem oberen Bergpfad. Dieser ist trocken, mit Stellen feucht/nass. Ab dem Leiterlipass liegt zur Zeit noch eine Schneedecke bis auf ca. 1700m. Auf einem guten Schneepfad ist der Abstieg jedoch kein Problem.

Wer die Bürglen auf dem Normalweg besuchen möchte wäre mit Schneeschuhen gut dran. Von etwas unterhalb der Chummlihütte liegt noch viel Schnee.
bei diesen warmen Temperaturen wird der Schnee in der Region rasch zurück gehen.
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
gestern, Mo. 15.5. auf dem Sustenhorn bei -2° am Gipfel und feiner Pulverabfahrt. Heute in einer völlig anderen Umgebung unterwegs wo der Bergfrühling langsam aber sicher Einzug hält.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
16.05.2017 um 22:39
1100 mal angezeigt
By|Sn|Vy