Verhältnisse - Detail

Gipfel: Monte La Torraccia/La Turri, 127 m.ü.M.

Route: Cala Spinosa – Faro – Belvedere – Valle della Luna – Cala dell’Indiano – Cala Grande – La Turri – Cala Spinosa

AndréTT

Verhältnisse

22.04.2017
1 Person(en)
ja
Ausgezeichnet
Tourenbeginn um 10:45 Uhr bei 12°C, wolkenlos
Wetterprognose:
http://www.accuweather.com/it/it/capo-testa/2579011/weather-forecast/2579011
Webcam:
http://sardegnawebcam.it/webcam/santa-teresa-di-gallura/it#webcam
Im Halbinsel-Reservat gibt es von Wetter und Meer geformte Granitfelsen unterschiedlichster Formung, Felstürme und Höhlen. Kleine Badebuchten bieten Abkühlung für die Füße während der Tour. Zum / vom Berg gibt es keinen Weg. Man muß sich selbst diesen über die Granitsteine suchen und durch das Gebüsch an manchen Stellen. Lange Hose ist dort von Vorteil. Stellenweise einfache Kletterei.
Die Wanderwege sind weder markiert, noch ausgeschildert (nur 2 Holzschilder).
Im Valle della Luna – in den 70er Jahren Hippie-Ort - gibt es immer noch einige Höhlenbewohner (Nachfahren der Hippies ?)
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
22.05.2017 um 21:13
490 mal angezeigt
By|Sn|Vy