Verhältnisse - Detail

Gipfel: Tour des Gastlosen, 1921 m.ü.M.

Route: Jaun - Parkplatz Sattel 1430 m. - Soldatenhaus 1752 m. - Wolfs Ort 1921 m. - Chalet Grat 1642 m. - Musersbergli - Gustiweidli - Parkplatz Sattel 1430 m.

mazeno

Verhältnisse

19.06.2017
2 Person(en)
ja
Gut
Wege trocken und gut unterhalten.
Dank frühem Start: 0715 hatten wir bis zum Wolfs Ort mehrheitlich Schatten, was sehr angenehm war. Beim Rückweg auf der SO-Seite hatten wir mehrheitlich Sonne, aber noch nicht so stark wie befürchtet.Uns geholfen hat es, dass der Weg im Teil zwischen Oberberg und Grat meistens durch Wald geht. Da waren wir froh. Ebenfalls die Sporn Umgehung zwischen Chalet Grat und Musersbergli verläuft meistens im Wald. Dank dieser Erleichterungen haben wir es ohne grossen Schaden überlebt.
Da die Buvette des Sattels trotz "Offen" Plakat geschlossen war, haben wir unseren Durst auf der Terrasse des Hotels Cascade gelöscht, was auch sehr gut war.
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Ich könnte wieder schreiben: "Eine Rundwanderung der Superlative", aber diesmal mache ich es nicht, sondern schreibe: sehr schön, interessant, mit schroffen, Dolomiten ähnlichen Wände, schöne Alphütten mit den dazugehörenden Weiden, die nur so von Blumen strotzen. Für Blumenfreunden tatsächlich ein Genuss. Für Kletterer ebenfalls; Jüngere suchen sich Routen aus und Ältere versuchen, die Routen aus der Jugend ausfindig zu machen, was selbstverständlich ins übliche "Weisch no? landet.
Also nun genug der Superlativen, wer will kann gehen und selber nachschauen, am Wetter liegt es bestimmt nicht.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
21.06.2017 um 05:23
670 mal angezeigt
By|Sn|Vy