Verhältnisse - Detail

Gipfel: Lochberg, 3074 m.ü.M.

Route:

dülle

Verhältnisse

11.05.2005
1 Person(en)
ja
Ich wollte den ersten Schönwettertag nach dieser Schlechtwetterperiode unbedingt noch für eine Skitour nutzen. Im Urnerland regnete es um 4.45 Uhr noch und auf der Göscheneralp hatte es "stockdicken Nebel". Ich entschied im Auto noch eine Weile auf die angesagte Wetterbesserung zu warten. Nach 45 Min. dann plötzlich Löcher in Nebel und ich startete um 6.00 Richtung Lochberg. Die Skis mussten ca. 20 Min. den Sommerweg entlang getragen werden bis sie unter die Füsse kamen. Nachher direkt Richtung Feldschijen und unterhalb des Aelpergensees querend auf zum Firn und weiter zum Gipfel. Auch das Wetter hatte sich zum guten entwickelt und es wurde ein Traumtag mit stahlblauem Himmel und Sonne pur. Die Schneeverhältnisse waren super so dass ich keine allzugrosse Spurarbeit verrichten musste(5-10cm Neuschnee auf tragender Unterlage). Die Abfahrt war bis auf 2600 in ca. 20cm von der Sonne inzwischen leicht aufgeweichtem Neuschnee sehr gut zum fahren. Nachher auf tragender Unterlage mit ca. 5 cm sulzigem Neuschnee super, super Abfahrt.
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
12.05.2005 um 16:03
174 mal angezeigt
By|Sn|Vy