Verhältnisse - Detail

Gipfel: Piz Tambo, 3279 m.ü.M.

Route:

Daniel Hohl

Verhältnisse

15.05.2005
1 Person(en)
ja
Die Skier vom Parkplatz 20 Meter tragen bis zum ersten Schneefleck und nachher durchgehende Schneedecke bis zum Skidepot. Die ersten hundert Höhenmeter gabs fauler Schnee und nachher bis P 2450m ein leichter Deckel der beim Aufstieg nicht ganz tragbar war. Weiter bis zum Gipfel gepresster Pulverschnee aber gut tragbar. Am Lattenhorn Übergang kommen einige Steine zum Vorschein, geht aber gut ohne Harscheisen. Den Gipfelaufschwung kann mit den Skiern bis P3180m begannen werden und weiter mit Pickel und Steigeisen dem Piz Tambo entgegen,ohne Probleme.
Beim Aufstieg habe ich noch mit der minimen Sicht gekämpft, die der Nebel verursachte. Dafür wurde ich bei der Talfahrt wirklich Super belohnt. Gepresster Pulver und Sulzschnee nur vom feinsten.
Ab dem Zollhaus schwindet langsam der Schnee, bei bleibender Wärme. Die Tour ist noch längere Zeit möglich.
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Heute war ein grauenhafter Ansturm von etwa hundert Italienisch sprechenden Tourenfahrern auf den Gipfel. Sogar ausgerüstet mit Badehose um ja das Solarium zu sparen. Wird wohl eher auf der roten Seite sein heute Abend, von der erwünschten Bräune keine Spur.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
15.05.2005 um 15:03
170 mal angezeigt
By|Sn|Vy