Verhältnisse - Detail

Gipfel: Klettergebiet Sasso Tròlcia, 520 m.ü.M.

Route: Via Casarotto (6b)

Ruedi Bergsport Urs Odermatt

Verhältnisse

12.08.2017
2 Person(en)
ja
Ausgezeichnet
Die Tour ist ein echter Geheimtipp. Die ersten Meter wirken zwar etwas botanisch, danach folgt aber eine der besten Rissklettereien der Schweiz in diesem Schwierigkeitsgrad. Wer keine Ahnung hat vom Rissklettern sollte noch etwas Reserven einkalkulieren.
Die Route ist trocken und bestens saniert. Es stecken 1-3 Bohrhaken pro Seillänge, ideal platziert um die heiklen Stellen zu entschärfen, ansonsten muss man selbst absichern, was sehr gut geht.
Wir waren nicht unglücklich, auch den 4er Camalot dabei zu haben.
1. Sl 6b steile Risse
2. Sl 6b gigantische Riesenschuppe mit anstrengender Piazstelle.
3. Sl 6b Faustriss (oder Layback, anstrengend) nach rechts und super Handrisse hoch.
4. Sl 6a etwas botanische Wandkletterei die sich aber immer gut auflöst. Zum Schluss schöne Finger- und Handrisse.
5. SL 6b Fingerriss hoch und dann in genialer Wandkletterei nach rechts abwärts.
6. Sl der schöne Riss verliert sich nach 10m und wird deshalb nicht mehr geklettert.
Bleibt bis Ende Oktober gut.
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Klettergebiet Sasso Tròlcia (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
12.08.2017 um 17:52
1176 mal angezeigt
By|Sn|Vy