Verhältnisse - Detail

Gipfel: Clariden Überschreitung-Tüfelsjoch

Route:

dani

Verhältnisse

21.05.2005
3 Person(en)
ja
Um 05:45 gestartet. Wetter war leicht bewölkt und nicht über alle Zweifel erhaben. Schon um diese Zeit Massenandrang! Sogar mit publicity wurde man nicht verschont. Diamirs und Power-Riegel gabs zu testen. Wobei Letztere später noch nützlich wurden... Schnee war schon am Morgen bis auf ca. 2700m nicht durchgefroren. Ab dem Skidepot schien sich das Wetter für die freundliche Seite entschieden zu haben und so nahmen wir angeseilt den Gipfel in Angriff. Wir genossen einige fast schon einsame Minuten auf dem Gipfel, wo jemand einen braunen stinkenden Kaktus gesetzt hat. So eine Sau... Bei der Abfahrt auf den Claridenfirn liessen wir die Massen endgültig hinter uns, herrlich! nochmals kurz aufsteigen und dann abseilen auf die andere Seite des Tüfels Joch. Wir waren schon etwas spät dran, was den Schnee zu einer zähen Masse geraten liess. Die doch recht steile Abfahrt zum Tüfels Fridhof, war dann mit entsprechender Vorsicht zu geniessen. Mit einigen Unterbrechungen konnten wir bis zum P1697 an der Passstrasse abfahren.
Clariden noch längere Zeit gut, wenn man früh startet.
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
Wir haben am Tüfels Joch ein 50m Zwillingseil hinterlassen. Die Umstände, die dazu führten, möchte der Autor lieber nicht erwähnen... Wer sie trotzdem findet bitte melden unter dani@rockthepowder.com!
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
21.05.2005 um 20:32
243 mal angezeigt
By|Sn|Vy