Verhältnisse - Detail

Gipfel: Pigne d´Arolla, 3796 m.ü.M.

Route: Normalweg von Cabane des Dix

nunatak

Verhältnisse

05.09.2017
2 Person(en)
ja
Gut
Nach ein paar Zentimetern Neuschnee (Schneefallgrenze ca. 2600m) am Samstag gab es am Sonntag eine angenehme Auflage auf den zuvor aperen Stellen, die die Besteigung erleichterte. Wenige härtere steile Stellen, aber kein Blankeis, sicheres Gehen mit Steigeisen ist trotzdem von Vorteil. Brücken über die Spalten waren alle solide, keine Probleme. Im oberen, spaltenarmen Teil hatte es beim Abstieg am Mittag noch gut 10cm schönen Pulverschnee, hätte man schon gut mit Ski abfahren können...

Als heikel empfanden wir das Gelände unterhalb des Pas des Chevres. Es gibt in diesem steilen Geröllgelände offensichtlich viel Bewegung und frisches, großes Steinschlagmaterial aus den Felsen darüber, der ganze Hang wirkt labil. Die Markierung ist dort, wo man zu den beiden Übergängen aufsteigt, im Moment nicht gut, einige Steine mit Markierungen sind weggerollt oder verschüttet. Man muss wohl dort, wo es steil zum Col de Riedmatten hochgeht, den schwachen Wegspuren und roten Punkten folgen, um auch zum Pas de Chevres schräg aufzusteigen zu können. Wir sind unterhalb des Passes direkt hoch und haben uns ziemlich unwohl gefühlt. Man sollte sich bewusst sein, dass im gesamten Hang ein erhöhtes Risiko besteht und muss die Entwicklung des Geländes abwarten. Sieht aber leider irgendwie nicht wirklich gut aus für die kommenden Jahre, zumindest in den Sommermonaten, wenn nicht Schnee und Frost alles zusammenhält.
Ganze Route
Pulverschnee
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Pigne d´Arolla (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
15.09.2017 um 17:09
2224 mal angezeigt
By|Sn|Vy