Verhältnisse - Detail

Gipfel: Gemsfaierenstock Clariden Klausen, 3267 m.ü.M.

Route:

Beltrametti Robi Planzer Bruno Baumann Urs

Verhältnisse

21.05.2005
3 Person(en)
ja
Wie bei Passeröffnungen üblich waren die Parkplätze auf dem Klausenpass schon um 5h00 gut besetzt. Wir fuhren zum Urnerboden ab wo uns der freundliche Seilwart der Fiseten L-Bahn bereits erwartete. Fahrtkosten: 12Fr. pro Person und 10 Fr. für die Extrafahrt. Auf dem Fisetenpass,zeigte sich der Himmel wolkenverhangen. Wir ziehen über Ober Orthalten hinauf zum Lang Firn und weiter auf den Gemsfairenstock.
Unsere Wettersorgen verblassen unter der sich immer häufiger zeigenden Sonne. Auf dem Gipfel treffen wir ein Päärlein aus Zürich das den Braten ebenfalls gerochen hatte und via Teufelsjoch auf den Urnerboden zurück will. Wir fahren gemeinsam auf den Claridenfirn ab.Dort trennten sich unsere Wege. Auf dem Gletscher ist es erstaunlich warm und wir geniessen ein Znüni unter der gewaltigen Kulisse des Tödis. Kann man eigentlich die heutige moderne Verpflegung, Powerriegel und Isotonische Getränke noch geniessen? Wo bleibt das altbewährte
Cheli mit Brot, Dirrs, Chäs und Hamä? Welches man genüsslich mit dem Sackhegel aus meist viel zu grossen Stücken "abchaffelte". Es gibt vielleicht einen Kompromiss, von beidem etwas mitnehmen. (Modern und altbewährt) Wie auch immer! Weiter führte unsere Spur unter den Tüfelsstöcken und dem Bocktschingel hindurch zum Clariden Gipfelhang.
Auf dem Gipfel begrüsst uns wie meistens, ein eher kühler Wind. Es sind verhältnismässig wenige Tourler auf dem Gipfel die meisten sind wohl schon wieder auf der Abfahrt. Mit Ausnahme einiger notorischen Spätzünder.Wir basten die Skis und überschreiten den Clariden. Der Schnee hat sich noch nicht richtig gesetzt, was im Abstieg sicher kein Vorteil war. Bis zum Iswändli trägt die Schneedecke. Unterhalb des Tierälpli bis zum Klausenpass schwerer aber noch drehbarer Nassschnee. Mit Brunos Autoauf den Urnerboden zurück um die zweite Carosse abzuholen. der Kreis ist geschlossen.
Bei einem kühlen Drink die Tour noch einmal Revue passiert.
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Wer die Ueberschreitung des Clariden umgehen möchte, kann auf schönen Hängen zum Fuss des Claridenhorn abfahren. Von dort auf dem Hüfifirn um den Clariden herum zum Chammlijoch hinauf und auf der Route 146a zum Klausenpass.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
24.05.2005 um 13:43
232 mal angezeigt
By|Sn|Vy