Verhältnisse - Detail

Gipfel: Nurracher Höhenweg, 2506 m.ü.M.

Route: Nurracher Höhenweg - von St. Ulrich am Pillersee nach Lofer

Hänse

Verhältnisse

09.09.2017
2 Person(en)
ja
Ausgezeichnet
Sehr gute trockene Bedingungen auf der ganzen Route. Am Vormittag noch sehr schönes föhniges Wetter, gegen Nachmittag Eintrübung.
Jeweils auf dem Grat kräftiger Wind aus S, abseits des Grates mollig warm.
Wenig Leute unterwegs.
Falls man was beanstanden könnte dann wäre das die recht unterschiedliche Versicherung von ein paar ausgestzten Passagen. Teilweise Top Absicherung, dann wieder im brüchigen Gelände gar nix. Allerdings wäre der ganze Weg auch ohne diese zu begehen, zumindest für erfahrene Berggänger.
Ausserdem ist im Bereich der Rothörner trotz zahlreicher Markierungen die Orientierung mitunter schwierig. Im Nebel geht man leicht verloren auf den unübersichtlichen Bändern, welche überall anzutreffen sind.
Ansonsten aber recht abwechslungs- und aussichtsreiches Unternehmen mit ein paar unterhaltsamen Kraxeleinlagen.
Achtung: Letzter Bus am Samstag ab Anschluss Loferer Hochtal 17:48 nach Waidring!
Mit der angekündigten Kaltfront vermutlich deutliche Verschlechterung der Verhältnisse. Achtung: Mehrere, auch ausgestzte PAssagen verlaufen nordseitig, es braucht um diese Jahreszeit mehrere warme Tage, damit der Schnee nochmal rausgeht. Ansonsten schnell recht ungemütlich!
Langer Tag, schöne Stimmungen. Vielen Dank an Diejenigen, welche uns freundlicherweise beim Autostop mitgenommen haben.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
10.09.2017 um 07:29
502 mal angezeigt
By|Sn|Vy