Verhältnisse - Detail

Gipfel: Naranjo de Bulnes, 2519 m.ü.M.

Route: Via Directa de los Martinez

Frank Jäger

Verhältnisse

08.09.2017
2 Person(en)
ja
Ausgezeichnet
Beste Wetterbedingungen.
Der Naranjo (oder auch Picu Urriellu) ist so etwas wie das Matterhorn Spaniens. Der mächtige Kalkmonolith hat eine einzigartige Form. An allen Wänden gibt es Kletterrouten, jedoch kein Weg ist einfacher als -5.
An der beeindruckenden 450m hohen Westwand finden sich die schwierigsten alpinen Routen für Spitzenkletterer. Der Fels ist sehr kompakt und rau. Es domieren Reibungsklettereien. Die Absicherung in den klassischen Routen eher konservativ. Standplätze z.T. mit Bohrhaken, dazwischen ist überwiegend selbst abzusichern, was aber mit Friends und Schlingen sehr gut geht. An der Hütte hängen Topos mit allen wichtigen Routen, aber diese Abbildungen reichen bei weitem nicht aus. Am besten einen lokalen Bergführer engagieren.
Sehr empfehlen kann ich Fernando Calvo von guiasdelpicu.com.
Kompetent, sehr freundlich und spricht bestens Englisch.
September ist ein guter Monat für die Picos. Wegen der Nähe zum Meer kann das Wetter hier allerdings sehr schnell wechseln.
Hammertour. Traumberg.
Toll das es trotz aller Schwierigkeiten noch wahr geworden ist.
Muchas Gracias Fernando !
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
16.09.2017 um 13:03
874 mal angezeigt
By|Sn|Vy