Verhältnisse - Detail

Gipfel: Rossalpelispitz, 2075 m.ü.M.

Route: Vom Oberhof (Innerthal) via Hohfläschen

Günter Joos (Gringo)

Verhältnisse

01.10.2017
3 Person(en)
ja
Machbar
Eigentlich hatten wir den Zindlenspitz im Visier, dessen Umrundung plus Besteigung. Mit Svetlana wanderte heute eine Bergnovizin mit uns, das T4-Terrain zeigte sich von den vorhergegangenen Niederschlägen nass und schmierig, weshalb Svetlana und Vladi an einer diesbezüglich heiklen, glattfelsigen Stelle ausstiegen und ich nach Absprache allein Richtung Gipfel eilte. Im Sattel zwischen Zindlen- und Rossalpelispiz angekommen entschied ich mich dann für den etwas schneller erreichbaren Rossalpelispitz, was mir bezüglich der Aussicht zum Vorteil gereichte, denn während meines Gipfelaufenthaltes verblieb der Zindlenspitz fast die ganze Zeit über in Wolken gehüllt. Ab dem Sattel P 1902 zeigte sich die Route überwiegend trocken.

Die Sonne schien sich zu Beginn unserer Wanderung gegen 9.30 h noch gegen die Restbewölkung aus der nächtlichen Regenfront durchsetzen zu wollen, verlor aber auf die Dauer das Spiel. Ab ca. 1850 m trat ich dann aus dem Gewölk heraus, und es bot sich mir eine klassische herbstliche Inversionssituation - siehe Fotos. Auch Vladi und Svetlana hatten ihr sonniges Plätzchen im Aufstieg über blau-weiß-Markierung Richtung Bockmattlipass gefunden und wir trafen uns wieder am Hochfläschenmatt zum gemeinsamen Abstieg.
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Rossalpelispitz (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
02.10.2017 um 17:08
1022 mal angezeigt
By|Sn|Vy