Verhältnisse - Detail

Gipfel: Lavorgo

Route: Via Hammerbruch (4b)

Ruedi Bergsport Urs Odermatt

Verhältnisse

08.10.2017
1 Person(en)
ja
Ausgezeichnet
In Airolo noch leichter Regen, bei Lavorgo bereits alles trocken.
Da ich beim Soloklettern keine Leute um mich herum mag, bereits um 8 Uhr eingestiegen. Es war noch frisch, aber zum klettern optimal.
Der untere Teil ist sehr gut saniert, allerdings konnte ich das Topo beim Aufschwung nicht ganz nachvollziehen. Meiner Meinung nach führt die Tour über den gut gesicherten 5c Aufschwung, der im Führer der Route ZZ zugeordnet wird. Wem der Aufschwung zu schwer ist,kann ihn links umgehen, man erreicht dann durch eine kurze Verschneidung den Standplatz.
Bis hierher ist die Kletterei sehr schön und abwechslungsreich.
Ich kletterte danach noch den oberen Teil der ZZ, was ohne Seil ziemlich kurzweilig ist. Zum sichern stelle ichs mir etwas mühsam vor, zumal nur noch sporadisch Material steckt. Ich würde eine paar Keile und kleine Cams mitnehmen.
Kann den ganzen Winter durch geklettert werden.
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
08.10.2017 um 14:18
1665 mal angezeigt