Verhältnisse - Detail

Gipfel: Galenstock, 3586 m.ü.M.

Route: Ab Hotel Tiefenbach über Nordgrat

belrob

Verhältnisse

11.05.2003
2 Person(en)
nein, umgekehrt auf 3400m
Gut
Start der Tour um 06.15 Uhr in Tiefenbach. Wir mussten die Skis ca.10 Min. bis zu einem ersten Schneefeld tragen, dann geschlossene Schneedecke. Eine grössere Gruppe von der Albert Heim Hütte aus gestartet läuft vor uns. Auf dem Tiefengletscher finden wir eine Eisaxt und nehmen sie mit uns. Auf der Höhe Obere Bielenlücke wird die Sicht immer schlechter Nebelschwaden ziehen umher. Der Bergschrund beim Skidepot unter dem Galengrat klaffte weit offen, der Galenstock war eingenebelt Grund genug um die Tour hier abzubrechen. Auch die Gruppe von der Albert Heim Hütte riskierten den Aufstieg nicht. Die gefundene Eisaxt gehörte einem Italiener der hatte den Verlust gar nicht bemerkt. Auf ein Nebelfenster gewartet, dann dicht an der Aufstiegsspur abgefahren. Einige Spalten waren geöffnet bei Nebel nicht zu unterschätzen. Weiter unten lichtete sich der Nebel und nichts stand einer schönen Pulverschnee Abfahrt im Wege. Im Hotel Tiefenbach noch für einen Kaffee eingekehrt.
Obere Hälfte
Pulverschnee
Untere Hälfte
Sulzschnee
Der Bergschrund beim Skidepot unter dem Galengrat wird bald zum Problem für den Gipfelanstieg.
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Galenstock (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
16.10.2017 um 15:18
42 mal angezeigt