Verhältnisse - Detail

Gipfel: Piz d´Arbeola, 2600 m.ü.M.

Route: NW-Flanke und NO-Grat

Günter Joos (Gringo)

Verhältnisse

08.10.2017
3 Person(en)
ja
Gut
Die Tour ließ sich noch ohne zusätzliche Hilfsmittel, wie Steigeisen oder Pickel machen. Allerdings musste ich mit weichsohligen Wanderschuhen den hartgefrorenen Firnstücken ausweichen, während meinen Begleitern in Hochtourenstiefeln das Auf- und Absteigen über diese sogar erleichtert wurde.

Von Norden hereinziehendes Gewölk sorgte für recht abwechslungsreiche Wetterverhältnisse. Düstere und windig-kühle Momente wechselten sich rege mit sonnig-wonnigen Abschnitten ab. Über Nacht wurde die NW-Flanke dezent weiß angepudert, die Felsplatten und -blöcke zeigten aber dennoch recht guten Grip.

Insgesamt erlebten wir ein ruhiges Bergwochenende mit für die Südalpen typischen Herbstimpressionen.
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Piz d´Arbeola (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Von den beiden Selbstversorgerhütten des Rifugio Pian Grand war die kleinere bereits winterdicht abgeschlossen, es standen somit nur noch die 11 Schlafplätze in der großen Hütte zur Verfügung. Für die Benutzung dieser Hütte ist eine Anmeldung bei der Capanna Buffalora dringend empfohlen. Bei dieser Gelegenheit kann dann auch erfragt werden, ob und wann die zweite Hütte abgeschlossen wird. Angemeldete Personen haben bei der Übernachtung Vorrang!
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
08.10.2017 um 20:18
923 mal angezeigt
By|Sn|Vy