Verhältnisse - Detail

Gipfel: Tiefenstock, 3515 m.ü.M.

Route: Realp - Hotel Galenstock - Tätsch - Pt.2412 südlich Albert Heim Hütte - Tiefengletscher - Nördl.Tiefensattel - über Südwestflanke zum Gipfel

belrob

Verhältnisse

11.04.2004
2 Person(en)
nein, umgekehrt auf 3300m
Gut
Das Wetter über Ostern war nicht sehr verheissungsvoll, dazu viel Neuschnee und erhebliche Lawinengefahr. Im Urner Oberland zu unserer Überraschung zeigte sich das Wetter besser als von Meteo gemeldet. Von Realp Richtung Tätsch los gelaufen von dort weiter in das lange breite Tal vor dem Tiefengletscher. Das Wetter wurde immer besser Freude kam auf. Auf dem Tiefengletscher bis unter die Felsen zum nördlichen Tiefensattel wo das Tiefenstock Skidepot gemacht wird. Als wir aus den Skis stiegen sanken wir bis zur Hüfte in den Schnee ein. Der steile Fussaufstieg zum Sattel schien uns zu riskant die Tour wurde abgebrochen. Auf der Abfahrt konnte man die steilen Partien im Pulverschnee geniessen, als es flächer wurde mussten wir in der Aufstiegspur abfahren weil der viele Schnee bremste. Zur Albert Heim Hütte aufgestiegen bei einem Bierchen an der Sonne dolce far niente, da kam uns die glorreiche Idee in der Hütte zu logieren und Morgen den Lochberg zu machen. Zum Z'nacht gab es Spargelcreme Suppe, Älpler Maccaronen und Caramelchöpfli. Noch ein bischen small talk mit unseren Tischnachbarn, um 22.30 Uhr in die Heia.
Ganze Route
Pulverschnee
Viel Neuschnee im Furka Gebiet.
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Tiefenstock (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
16.10.2017 um 13:27
43 mal angezeigt