Verhältnisse - Detail

Gipfel: Winterhorn, 2660 m.ü.M.

Route: von Hospental

belrob

Verhältnisse

24.12.2002
2 Person(en)
ja
Gut
Start der Tour um 08.00 Uhr bei Hospental. Vom Tunnel via Chämleten, Totes Ross, Mittler Egg, Untere und Obere Matten nach Gitschen. Weiter Richtung Winterhorn, unter dem Gipfel durch auf den Südost Grat der zum Winterhorn Gipfel führt. Am Grat sind wir manchmal hüfttief eingesunken der Neuschnee hatte sich in Gipfelnähe noch nicht richtig gesetzt. Kurz unter dem Gipfel brachen wir die Tour ab die letzten Meter schienen uns zu riskant. Wir sind dann auf der Aufstiegsroute abgefahren bis nach Gitschen auf schönem tiefem Pulverschnee, dann auf einem Snowmix von hart, decklig, sulzig und ganz unten eisig.
Obere Hälfte
Pulverschnee
Untere Hälfte
Bruchharsch
Mal sehen was der Winter bringt!
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Winterhorn (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
LAWINENRISIKO-INDIKATOR (PROGNOSE)

 
Basis: Grafische Reduktionsmethode (GRM) und SLF Lawinenbulletin vom 24.11.2017, um 17.00 Uhr
Lawinenrisikoindikator anzeigen
Der Indikator ersetzt keine seriöse Tourenplanung (SLF/SAC Merkblatt)
Quelle: www.skitourenguru.ch (Info/Disclaimer) unterstützt durch Mammut & Bergportal:
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Neuen Schuhe eingelaufen und promt zwei Blattern an der Ferse!
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
11.10.2017 um 22:38
30 mal angezeigt