Verhältnisse - Detail

Gipfel: La Clusette/Tichodrome, 1119 m.ü.M.

Route: Via ferrata du Tichodrome

Extreme Dreams

Verhältnisse

11.10.2017
3 Person(en)
ja
Ausgezeichnet
Wetter: Herrliches Herbstwetter. Besser kann es nicht sein.

Auf- und Abstieg: Felsen und Wege waren trocken. Die Feuerstelle kurz über dem Ausstieg konnte man benützen.
Kann weiterhin noch gemacht werden. Ist ein gemütlicher Feierabend Ausflug für die Familie.
Der Jura bietet auch ein vielfältiges und endloses grosses Wandernetz an. C`est fantastique!
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für La Clusette (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Unterwegs im wunderschönen Val de Travers. Dieses Tal befindet sich im Jura.
C`est fantastique !

A propos Feuerstelle im Wald. Hier eine kleine Geschichte. Unser Lehrer hat einmal bei einem Chemie Experiment einen Waldbrand entfacht. Schliesslich musste die Air Zermatt mit dem Heli löschen. Geschichten die man nicht vergisst. Es braucht Menschen die Experimente eingehen und wagen. Bünzlis haben wir ja genug.

Als Lehrer wäre das mein jährlicher Herbstausflug mit den Schülern. Will heissen, der Klettersteig ist an der Schlüsselstelle so eingerichtet, das er mit Kindern ab 10 Jahren gemacht werden kann. Es hat zwei Fixseile, und Tritte in unterschiedlicher Höhe. Betrifft die Schlüsselstelle auf dem Fotos 10, 11 und 12.

An dieser Stelle ein grosses Danke den Jura Bergführern und Erbauern dieses Klettersteiges. Auf natürlichen Bändern quert die Route mit luftigen Passagen den Felsriegel des Solmon, hoch über dem Val de Travers. C`est fantastique! Tichodroma muraria, der Mauerläufer, der da in den Felsen über dem lieblichen Dörfchen Noiraigue nistet, gab der Eisenroute ihren Namen.

Der Wanderer und Trekker findet im Jura ein grossartiges Wandergebiet. Auf der gegenüber liegenden Talseite vom Solmon, befindet sich der gigantische Felskessel Creux du Van. C`est fantastique!

Das Val de Travers trägt seinen Namen seit der Römerzeit. Vallis Transversa. Dieses Tal verdankt seinen Namen der Tatsache, dass es quer liegt zu den anderen Juratälern des Kanton Neuenburg.

Ich danke Tochter Sarah Elena und Margarethe für die schöne Tour. Die Jugend ist unsere Zukunft, fördern wir sie.
Wir wünschen allen gute Touren, und viel Spass.

Mit alpinen Grüssen
Sarah Elena, Margarethe und Raphael Wellig

www.raphaelwellig.ch

PS: Die Fotos werden nicht beschriftet. Lassen wir den goldigen Herbst sprechen. Danke.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
11.10.2017 um 23:04
1110 mal angezeigt
By|Sn|Vy