Verhältnisse - Detail

Gipfel: Hübschhorn, 3192 m.ü.M.

Route: Normalroute ab Simplon-Hospiz

Paul Hirschi

Verhältnisse

12.10.2017
1 Person(en)
ja
Ausgezeichnet
an beiden Tagen prächtiges Herbstwetter, alles Trocken und kein Schnee bis zu den Gipfeln. Kalter und starker NW-Wind sowohl am Mittwoch wie auch gestern Donnerstag.

Fantastische Rundsicht auf diesem Gipfel :-)
bis zum nächsten Schneefall sehr gut machbar
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
am Dienstagmorgen mit dem ÖV um 10 Uhr das Hospiz erreicht. Anschliessend die Rundtour/Traversierung unter die Füsse genommen.
.
Tochuhorn 2661m – Ärezhorn 2680m –Spitzhorli 2737m – Straffelgrat 2633m

Hospiz – Hopsche – Gälmji 2373m – Pkt. 2453 – Pkt. 2493 bei ausgeprägter Scharte. Einstieg zum Westgrat und in schöner Kletterei in gutem Fels zum Pkt. 2648 Nordgipfel – Pkt. 2661 Südgipfel. Abstieg zum Undre Rossusee – Ärezhorn 2680m – Spitzhorli 2737m – Üsseri Nanzlicke – Inneri Nanzlicke – Straffelgrat 2633m. Abstieg via Hopsche – Hospiz.

Bereich T1 – T4 / Kletterei am Tochu-Westgrat im 2.Grad/UIAA

Aufstieg/Abstieg für die Rundtour ~1200 Hm
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
13.10.2017 um 08:01
1068 mal angezeigt
By|Sn|Vy