Verhältnisse - Detail

Gipfel: Sassariente, 1768 m.ü.M.

Route: Berzona – Fontöbbia – Lignasca – Corte di Sopra – Monti di Motti – Alpe di Foppiana – Sassariente – Alpe di Foppiana – Borzasca di Sopra – Pozzuoli – Boschetto – Costa di Berzona - Berzona

AndréTT

Verhältnisse

29.10.2017
1 Person(en)
ja
Ausgezeichnet
Tourenbeginn bei 13°C und Nordföhn. Am Gipfel dann 21°C.
Vom Felssporn Sassariente hat man schöne Weitblicke zu den Walliser Alpen und Tiefblicke auf den Lago-Maggiore mit den beiden Deltas der Flüsse Ticino (Magadino-Ebene) und Maggia (Valle Mággi).
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Sassariente (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Der Stausee Lago di Vogorno führt z.Zt. wenig Wasser, so daß die Treppen des früheren Weges nach Vogorno, bevor das Tal geflutet wurde, von der großen Straßenbrücke bei Costa di Berzona aus sichtbar sind. Ein Teil des Dorfes Vogorno wurde im Sommer 1965 überflutet. Die Häuser am Hang oberhalb neu erbaut.
Die Osteria Grotto Monti Motti war bereits am Morgen geöffnet.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
14.11.2017 um 21:51
974 mal angezeigt