Verhältnisse - Detail

Gipfel: Parpeinahorn, 2602 m.ü.M.

Route: Mathon - Dros - Parpeinahorn (P2602) und retour

Pius Furger

Verhältnisse

10.11.2017
1 Person(en)
ja
Gut
Es war schon ganz nett für den 10. November... Die Verhältnisse waren jedoch noch nicht das Gelbe vom Ei. Bis Dros (1800 m) liegt sehr wenig Schnee, weiter oben trifft man dann auf eine mehr oder weniger geschlossene Schneedecke mit diversen Schneearten, u. a. auch Pulverschnee vom Feinsten. Das Wetter war am Morgen und Vormittag noch akzeptabel, der Tiefblick auf den Heinzenberg und das Domleschg imposant.
Obere Hälfte
Pulverschnee
Untere Hälfte
Firn/Hartschnee
Gemäss Lawinenbulletin
Ein paar Gleitschnee-Lawinen auf rund 2200 m
Der Wetterwechsel hat heute schon eingesetzt. Es sollte übers Wochenende nochmals eine Ladung Neuschnee geben. Kann nur noch besser werden.
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Parpeinahorn (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Alleine am Berg heute, mit Ausnahme zweier Rehe, denen ich begegnet bin.
Der Auftakt zur Skitourensaison wäre gemacht. Hoffentlich geht es in diesem Stil weiter, dann dürfen wir uns wieder einmal auf einen richtigen Winter freuen...
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
10.11.2017 um 18:57
2299 mal angezeigt