Verhältnisse - Detail

Gipfel: Schalfkogel 3540m, 3540 m.ü.M.

Route:

Willi

Verhältnisse

26.06.2005
1 Person(en)
nein, umgekehrt auf 3350m
24h vor dem Brückenbau war ich zu früh. daher Sprung vor der Eisbrücke fast am Gletscher. Weg mit Steinmännern markiert und trocken.Am nördl. Schalfferner mit Steigeisen zügig voran. Leider war das Schalfjoch für mich zu gefährlich zum begehen . Ich drehte nach 25 Hm im Schutt auf steilen Platten zurück. Viel material lag da drinnen. Ich putzte die Griffe, die eh locker waren, sogar ganze Platten.Das würde von oben im Abstieg noch gefährlicher, dachte ich und drehte daher um. Dann ging ich unter der Kleinleitenspitze bis zur Sattelung um Gratende (höchster Firnpunkt am nördl. Schalfferner man sieht sie gut von der M.Busch Hütte).Abstieg über den Gletscher war optimal (ab12.30). An der Eisbrücke zu viel Schmelzwasser, so dass ich mit Slip queren musste.Sehr gefährlich!!
Die Tour mache ich sicher nochmal, aber nicht alleine. Sie ist Empfehlenswert.
Die Brücke im Tal (1h von Martin Busch Hütte)ist wieder montiert. Nördlicher Schalfferner fest und stabil, somit gut begehbar. Im Hüttenbuch keine Einträge bezüglich Schalfkogel(schade! super Tour).Schalfjoch vorsichtig begehen (Seil).Nix is fix.Steile lockere Platten voller Schutt.Alle Griffe bleiben in der Hand.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
29.06.2005 um 14:42
372 mal angezeigt
By|Sn|Vy