Verhältnisse - Detail

Gipfel: Castor, 4228 m.ü.M.

Route:

Fredi Hummer

Verhältnisse

22.07.2005
3 Person(en)
ja
Eine überraschend schöne Tour ist auch unser drittes, bedeutendes Gipfelziel, dieser Hochtourenwoche. Diesmal haben wir uns einen Viertausender vorgenommen. Hütten- und Gipfelanstieg haben uns mit landschaftlichen Highlights reich belohnt. Von der Bergstation an der Bettaforca steigen wir fast immer Richtung Norden, auf mit gelben Punkten markiertem Steig, der Hütte entgegen. Im letzten Viertel führt der Anstieg wunderschön über einen Felsgrat. Dieser ist mit kuscheligen, dicken Seilen garniert und erleichtert den Anstieg zur Hütte. Im Rifugio Quintino Sella werden wir dann von einem jungen Team besonders herzlich empfangen. Ohne Anmeldung bekommen wir auch um 20:30 Uhr noch ein warmes Essen, besonders freundlich serviert. Am Freitag empfängt uns wieder ein strahlend schöner Tag und wir stapfen schon früh morgens ins Felikjoch hinauf. Weiter geht's, bei besten Verhältnissen und traumhaft schön, über den SO-Grat, etwas ausgesetzt, zum Gipfel hinauf.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
25.07.2005 um 00:01
172 mal angezeigt
By|Sn|Vy