Verhältnisse - Detail

Gipfel: Dammahütte 2439 m

Route:

jodu

Verhältnisse

21.08.2005
2 Person(en)
Von der Göscheneralpaus:Was soll man bei diesen verregneten Wochenenden machen? Selbst im Tessin und im Wallis ist das Wetter nicht viel besser und der Stau am Gotthard steht ständig an der Tagesordnung.
Doch irgendetwas muss man unternehmen. Dem Wetter trotzen! Eine heimelige, familiäre Hütte und ein nicht allzu langer Hüttenanstieg war das Ziel. Die geschichtsträchtige Dammahütte (Stand an der Landesausstellung 1914 in Bern) sollte das Ziel sein. Eine kleine aber feine Hütte, welche noch den Hüttencharakter aus früheren Zeiten hat. Die liebevoll geführte Hütte durch das Hüttenpaar Anni & Sepp liessen selbst das schlechte Wetter vergessen. Man konnte so richtig die Seele baumeln lassen und ab und zu ist der Blick zum Dammastock, die Gletscher und dem Stausee frei. Erst nach einem Besuch auf der Hütte erkennt man die vielen Möglichkeiten: Sei es eine Tageswanderung zur Hütte, ein Stützpunkt bei mehrtägigen Wanderungen von Hütte zur Hütte, diverse Klettermöglichkeiten und auch Hochtouren zur Dammakette. Ich denke, dass gerade solche Hütten Reize haben, welche bei den grossen schon fast verloren gegangen sind. Gerade bei dem aktuellen Wetter bieten solche Hüttenbesuche eine gute Alternative.
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
21.08.2005 um 19:54
177 mal angezeigt
By|Sn|Vy