Verhältnisse - Detail

Gipfel: Jungfrau, 4158 m.ü.M.

Route:

Wyss Anita

Verhältnisse

29.08.2005
4 Person(en)
ja
Die Verhältnisse auf dieser Route sind ausgezeichnet. Dank der klaren Nacht war die Schneedecke gefroren, daher lohnt es sich, früh aufzubrechen. Der Bergschrund unterhalb des Rottalsattels ist relativ gut passierbar. Am Schlussgrat sind alle 40m Eisenstangen montiert. Wir konnten jedoch dem Schneerücken bis auf den Gipfel folgen. Abstieg: von unterhalb des Rottalsattels kann man direkt in die Mulde östlich der Jungfrau absteigen. Diese Route sieht von unten jedoch sehr steil aus. Sie ist jedoch gut zu begehen, ist nicht so steil, wie man denkt und den Bergschrund, auf der Höhe von grosen Seracs, kann man leicht überspringen.
In den nächsten Tage werden bestimmt noch ausgezeichnete Verhältnisse herrschen.
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Die Mönchsjochhütte bietet ein spezielles Ambiente - ist schon eher ein Hotel. Aber der Empfang ist sehr nett.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
29.08.2005 um 22:16
185 mal angezeigt
By|Sn|Vy