Verhältnisse - Detail

Gipfel: Ringelspitz, 3247 m.ü.M.

Route:

Sputnik

Verhältnisse

29.08.2005
2 Person(en)
ja
Schwierigkeitsgrat G2-3, Gipfelturm II+. Das Tschepband ist zur Zeit jedoch deutlich schwieriger! Es liegt sehr viel Schnee darin, zudem sind am morgen sämtliche Steine und Felsen oberhalb 2950m mit Eis überzogen. So brauchten wir recht lange um das Band zu queren, Sicherungsmöglichkeiten gibt es in dem spröden Gestein sowiso keine. Zudem ist die Spur auf den Oberen Ringelfirn nur schlecht zu finden und wir hatten oben an der Kante zum Ringelfirn harten Schnee bis 40°. Der Gipfelturm selbst ist jedoch ein Genuss zu erklettern!
Ausser der grandiosen Aussicht und der ausgesetzten Kletterei am Gipfelturm kein schöner Berg, eher eine Schuttschinderei und ein ewigs langer Abstieg.
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
Wer auf den höchsten Sankt Galler will muss halt auch hier hoch :-) Zur Zeit Steigeisen und Pickel mitnehmen, Seil und Klettergurt für den Gipfelturm.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
30.08.2005 um 10:43
280 mal angezeigt
By|Sn|Vy