Verhältnisse - Detail

Gipfel: Stellihorn, 3436 m.ü.M.

Route:

Andi Riesner

Verhältnisse

30.08.2005
4 Person(en)
ja
Mit dabei: Jürgen Schaaf, Marco Klüber, Doris Griessner und Andi

Startzeit: 8:30 Uhr Aufstieg: 4:00h Abstieg: 3:00h

Route: Mattmark Stausee (2197m) - Alp Distel - Wysstal - Stelli (3356m) - Stellihorn (3436m)

Bericht: Bei bestem Wetter auf diesen schönen Aussichtsberg. Die Route führt überwiegend weglos über Geröll und Blockgelände. Daher relativ anstrengende 1250Hm. Ein paar wenige Steinmänner helfen bei der Routenwahl. Am Verbindungsgrat vom Stelli zum Hauptgipfel Stellen II. Achtung auf lose Platten und Blöcke! 2 Steilstufen können in der Südflanke umgangen werden. Am letzten Grataufschwung nach wie vor Schnee der letzten Niederschläge - auch in der Südflanke immer noch Schnee!
Insgesamt nicht allzu schwere aber schöne und vor allem einsame Tour mit herrlichen Ausblicken auf Monte-Rosa und Mischabelgruppe.

Besonderes: Einsame Tour!

Tourenführer: SAC-Clubführer Walliser Alpen Band 5
Karten: LKS 1:50 000 Nr.5006 Matterhorn-Mischabel

lg Andi

weiter Bilder demächst auf meiner HP
wenn es nicht mehr schneit weiter bestens.
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
03.09.2005 um 19:50
364 mal angezeigt
By|Sn|Vy