Verhältnisse - Detail

Gipfel: Piz Palü E-Pfeiler, 3905 m.ü.M.

Route:

Jürg Naegeli

Verhältnisse

03.09.2005
2 Person(en)
ja
Die ersten beiden Seillängen bis zur Pfeilerkante sind häufig die anspruchsvollsten (brüchig, lose Steine / Felsen kalt, evtl nass und vereist). Danach superschöne Grattour (3. Grad), wenn die Kante direkt überklettert wird, dann steigern sich die Schwierigkeiten an einer Stelle aber über den 4. Grad hinaus. Der anschliessende Firngrat zum Gipfel hatte angenehmen Trittschnee und der Abstieg über die Normalroute war problemlos.
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
11.09.2005 um 10:33
156 mal angezeigt
By|Sn|Vy