Verhältnisse - Detail

Gipfel: Jägihorn, 3206 m.ü.M.

Route:

Jiri

Verhältnisse

24.09.2005
2 Person(en)
ja
Ab 3000M.ü.m auf der Sonnenseite sommerlich warm.
Auf der Schattenseite unter null!! An gewissen Stellen in den Felsen war Eis. Es war aber nicht von Bedeutung, da es nicht auf der Route war.
Den Fels kann man nicht vergleichen mit Braunwaldklettersteigen.
Wallis hat einfach den besseren Fels.
Freie Sicht auf die gesamte Mischabelgruppe,
Allalinhorn,
Dufourspitze, Nordend,Weissmies.
Ein Stück vom der Mattmarktalsperre kan man auch erblicken
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
Die Weissmieshütte hat den Betrieb eingestellt.
Die Saison ist zu Ende.

Mit der ersten Gondel 8:00 Bis zur Station Kreuzboden(ca.2400M.ü.m)
danach zu fuss zur Weissmieshütte auf ca.2740 M.ü.m
Von dort um 9:30 auf gebrochen. Auf einem schmalen Pfad weissblauweiss markiert auf einem Moränenrücken leicht steigend zum Klettersteiganfang.Nach 3 Stunden Kletterei um 13:00 den Gipfel erreicht. Der abstieg dauert etwa 1:30 zur Hütte zurück. Der Abstieg ist nicht schwer. Er ist auch nicht gesichert. Die Letzte Bahn vom Kreuzboden fährt um 16:45.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
25.09.2005 um 18:08
131 mal angezeigt
By|Sn|Vy