Verhältnisse - Detail

Gipfel: Krönten, 3107 m.ü.M.

Route:

Sputnik

Verhältnisse

12.10.2005
1 Person(en)
ja
Schnee ab zirka 2300m, neben der Spur meist Bruchharsch. In Schattenhängen und Rinnen liegt ab 2500m schon zirka 40cm Schnee. Der Abstieg vom Sasspass und der Aufstieg zum Sassfirn ist fast schneefrei, ebenso ist der untere Teil des Krönten Westgrates meist durch geeignete Routenwahl aper und leicht zu erklettern. Der Sassfirn ist erstaunlicherweise mit grösseren Spalten (v.a. 2650-2750m) durchzogen, mit der Spur und nur dünner Schneeauflage jedoch problemlos begehbar. Der Gipfelturm kann durch einen Riss auf der Westseite erklettert werden.
Vor dem nächsten grossen Schneefall weiterhin gut machbar, als Herbsttour empfehlenswert! Es ist ebenfalls eine Spur von der Kröntenhütte her vorhanden, zudem eine Spur über den Glattfirn von der Spannorthütte zum Gross Spannort gesichtet.
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
Leutschachhütte nicht mehr bewartet, was aber den Berg sicherlich interessenter macht, da man ziemlich alleine unterwegs ist. Seil und Steigeisen habe ich umsonst mitgenommen, der Abstieg vom Gipfelturm erfolgte durch einen 2m-Jump auf den benachbarten kleineren Turm *Jippiiiie* !!! Kurios: Von der Kröntenhütte kam eine Familie mit Hund hinauf, jedoch war der finale Gipfelturm für den Vierbeiner zu steil :-)
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
14.10.2005 um 08:44
298 mal angezeigt
By|Sn|Vy